Gott kronos

gott kronos

Kronos (griechisch Κρόνος) ist in der griechischen Mythologie der jüngste Sohn der Gaia (Erde) und des Uranos (Himmel), Anführer der Titanen und Vater von  ‎ Etymologie · ‎ Mythologie · ‎ Verehrung · ‎ Stammbaum der. Kronos gilt als der Vollender, deshalb auch Gott der Ernte und die Sichel und wird als weiser und umsichtiger Herrscher der Welt beschrieben. Kronos ist in der griechischen Mythologie ein Titan und der Mann der Rhea. sein Bruder Poseidon der Gott des Meeres und Hades wurde die Unterwelt zuteil   ‎ Kronos im Mythos · ‎ Geburt und · ‎ Kronos und Zeus. ZeusHeraHestiaHadesPoseidonDemeter. Die Kyklopen verschafften Zeus aus Dankbarkeit sein Blitzbündel und die Hekatoncheiren kämpften an seiner Seite gegen Kronos. Zum Dank schmiedeten die Zyklopen ihm, Poseidon und Hades die jeweiligen Machtattribute: Jedoch prophezeiten ihm seine Mutter Gaia und Uranos, dass eines seiner Kinder auch ihn entmachten würde, wodurch ihn das gleiche Schicksal ereilen würde, wie seinem Vater. Ra, Aton, Helios, Apollo. Nach dem Sieg über die Titanen zerstückelte Zeus Kronos und warf diesen in den Tartaros. Damit ist auch Cheiron - der berühmte Lehrer des Herakles und auch des Ares - ein Titan. Hauptmenü Die Götter Start Aegyptische Götter Griechische Götter Indische Götter Nordische Götter Römische Götter Sumerische Götter Götter Blog. Jedoch prophezeiten ihm seine Mutter Gaia und Uranos, dass eines seiner Kinder auch ihn entmachten würde, wodurch ihn das gleiche Schicksal ereilen würde, geldmanagement seinem Vater. Kronos hat keinen gütigen Gesichtsausdruck. gott kronos Fortan herrschten die olympischen Götter, über die Welt, wobei Zeus der mächtigste von ihnen war. Einigen der Titanen, die Kronos zur Seite standen, wurden sehr schwere Strafen auferlegt. Später wurden sie allerdings begnadigt und Kronos wurde der Herrscher über Elysion, die Insel der Seligen. Vor allem auf Kreta wurde der Titan Kronos von den Menschen verehrt. Männlich , Titanen , Unsterbliche. Gott der Ernte Seine Herrschaftszeit wird auch als die des goldenen Zeitalters bezeichnet. Kronos folgte den Weisungen, wodurch er den Uranos entmachtete und Herrschaft über die Welt an sich riss.

Gott kronos - nur die

So landeten in seinem Rachen Demeter, Hades, Hera, Hestia und der spätere Meeresgott Poseidon. Kronos aber und Rhea wurden zu den Insel der Seligen heute die Kanaren - sodass dort, fern vom Olymp, das Goldene Zeitalter noch weiter ging. Zeus hatte Mitleid und begnadigte seine Eltern. Auch bei FANDOM Zufälliges Wiki. Warum war Poseidon nicht der erste Meeresgott? Leto Apollon und Artemis Asklepios Mnemosyne Woher kommen Aphrodite, Erinnyen und Giganten? Nachdem Kronos die Geschwister des Zeus erbrach, erhoben sich diese gegen ihn und das Geschlecht der Titanen, um sich als Herrscher der Welt zu etablieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Reinkarnation - nicht nur im Hinduismus wichtig Angel. Den jüngsten Sohn jedoch, Zeus , versteckte Rhea auf Anraten von Gaia und Uranos in der Höhle von Psychro im Dikti-Gebirge auf Kreta , während sie dem Kronos einen in eine Windel gewickelten Stein überreichte, den dieser verschlang, ohne den Betrug zu bemerken.

Gott kronos Video

Sagen des Altertums #6 [Götter I - Entstehung Der Welt, Gaia, Uranos, Kronos, Zeus] Weiterführende Beiträge Zeus Griechische Götter Gorgonen Eileithyia Medusa Minotaurus Morpheus Kretischer Stier Ariadnefaden Lamia. Liste römischer Götter Angel. Als Erntegott hat er das Goldene Zeitalter begründet und erhob sich als Herrscher der Welt. Nicht zu vergessen der Amethyst, den Rhea ihrem Enkel als Schutz vor Trunkenheit schenkt. Wer oder was waren die Minoer? Schwester und Gemahlin des Kronos gilt als Sinnbild der sorgenden Mütterlichkeit Kronos entmannt seinen Vater Uranos Die Eltern von Kronos und Rhea sind Gaia und Uranos.

0 comments